Wichtig ist für mich, einen Seheindruck zu erzeugen, der nicht sofort mit dem herkömmlichen Verständnis zum Medium Fotografie in Verbindung gebracht wird.

Einfache und gewöhnliche Dinge „mit anderen Augen sehen“ gehört zum fotografischen Motto.

Was einen Reiz ausübt und interessant erscheint, wird verarbeitet.

Schwerpunkte sind naturbezogene Objekte und Bezüge zu Umwelt und städtischem Lebensraum. Das kann sich sowohl dokumentarisch, konzeptionell als auch künstlerisch in den Bildern äußern.

Die Reisefotografie ist über die letzten Jahre auch ein Thema geworden, deren Ergebnisse gerne in Tonbildschauen verarbeitet wird.


Ein aktuelles Portfolio kann bei Bedarf angefragt werden.
Bitte schauen Sie unter dem Menüeintrag Galerie, dort sind Teile des Portfolios hinterlegt.